Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Die Herbstzeit bringt wieder das frische Kraut. Für einen leckeren Krauteintopf für vier Personen reicht ein ganz kleiner Krautkopf. Die äusseren Blätter werden entfernt, der Strunk wird herausgeschnitten. Eschalotten schälen und klein schneiden, die Karotte in Würfel schneiden. Kohl in ca. 4cm Stücke schneiden. Kartoffeln geschält in 3cm Würfel oder Scheiben schneiden. 2 Esslöffel Zucker mit Schweinefett karamellisieren, Zwiebeln mit Möhren mit einem Schuss Öl dazugeben und anbraten, das Kraut und gemörserten Kümmel und Koriander dazugeben und immer wieder wenden, die Kartoffeln dazugeben und andünsten. Mit einem Glas trockenen Riesling ablöschen und noch ca. 200ml Brühe hinzugeben.

Alles ca. 23 Minuten dünsten und nun zwei Birnen schälen, in 2cm Stücke schneiden,  dazugeben und noch 5 Minuten bei kleiner Flamme ziehen lassen. Alles mit Kümmel, Salz, Pfeffer und einem Schuss Apfelessig abschmecken. Kurz vor dem Servieren 2 Esslöffel kalte Butter und etwas Petersilie unterrühren und die Sosse dadurch leicht binden.

Dazu gibt es mit Zwiebeln in der Pfanne angeröstete Blutwurst- oder Kabanossischeiben. Auch eine gebratene Bauernbratwurst passt hervorragend.

Das Weisskraut kann auch mit Quitte gekocht werden. Die Quitte wird dann geschält ohne Kerngehäuse in Rauten geschnitten und bereits mit dem Kraut gekocht, da Quitte eine längere Garzeit hat.

1 kleiner Kopf Weisskraut ca. 15 cm Durchmesser

1 Quitte oder 2 Birnen

350 Gramm geschälte festkochende Kartoffeln

2 Eschalotten

1 kleine Karotte

Schweineschmalz

Öl

200ml trockenen Riesling Wein

200ml Gemüsebrühe

Salz, Pfeffer, gemörserten Kümmel, gemörserten Koriander

1 Schuss Apfelessig

2 Esslöffel Petersilie

2 Esslöffel kalte Butter

 

2 Blutwürste geeignet zum Braten in Scheiben

oder zwei kleine Kabanossi in Scheiben alternativ frische Bauernbratwurst

2 Eschalotten/Zwiebeln

1 Esslöffel Schweineschmalz

Salz

Dazu trockener Riesling Wein mein Favorit:  St. Nikolaus Hof, Riesling Hochgewächs, trocken, 2010 vom Leiwener Klostergarten an der Mosel

© Kormoranflug 2011

Advertisements