Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , ,

 

In der Marheineke Markthalle in Kreuzberg fand ich für Karfreitag frische Doraden.

Das Gericht wird normalerweise mit Barschen gekocht. Die Fische 4 mal seitlich auf beiden Seiten einschneiden, leicht salzen und mit Maisstärke bepudern.

Erdnussöl in einer grossen Pfanne oder Wok erhitzen und den Fisch darin ca. 5 Minuten auf jeder Seite kross braten.

Inzwischen die vorbereiteten gehackten Knoblauch, Schalotten (oder rote kleine Thai-Zwiebeln) mit Ingwer goldgelb werden lassen. Die kleinen Cherry Tomaten dazugeben und mitbraten, Essig, Zucker, Fischsauce, Sambal Olek dazu rühren und etwas einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Fischsauce abschmecken. Den krossen Fisch herausheben und abtropfen lassen, auf angewärmten Platten anrichten und mit der süss-sauren Soße übergiessen. Mit frischem Koriander und dünn längs aufgeschnittenen Frühlingszwiebeln servieren.

Voraus gibt es einen gemischten Salat.

2-4 Personen

  • 2 Barsche, Meerbarben, rote Schnapper oder Doraden, mittelgross
  • 5 TL Maisstärke
  • Erdnuss /Pflanzenöl
  • 2 EL gehackter Knoblauch
  • 2 EL gehackter Ingwer
  • 3 EL gehackte Schalotten
  • 300 g Cocktailtomaten oder eingelegte Tomaten
  • 2 EL Rotweinessig
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Fischsauce
  • 1 TL Sambal Olek oder gehackte frische Chillis
  • Salz, Pfeffer,
  • Koriandergrün und dünn in Streifen geschnittene Frühlingszwiebeln
© Kororanflug 2012
Advertisements