Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Mein liebster kalter Vorspeisensalat erfrischt und regt die Verdauung an. Zu einem arabischen Essen gehört der Salat einfach dazu, passt als Vorspeise aber auch zu gegrilltem Lamm.

Wichtig ist ein ordentlicher Strauss glatte gut gewaschene Petersilie, mindestens 300 bis 500 Gramm, 3 Esslöffel Minzeblätter, 1 reife grosse Tomate, 1 Schalotte oder 2 Frühlingszwiebeln, 1/2-1 Zitrone, Olivenöl, frischer gemahlener schwarzer Pfeffer, 1/2 TL Kumin, eine Prise Zimt, 1/2 TL Meersalz, eine Tasse Bulgur oder CousCous mittelfein. Harissa oder Chilipaste zum nachwürzen

Den Bulgur/Couscous nach Vorgabe mit kochendem Wasser übergiessen und ca. 15 Minuten ziehen lassen.

Die Tomate in kleine Würfel schneiden, die Zwiebel fein hacken, die Minze und die Petersilie grob bis mittelfein hacken oder mit dem Wiegemesser schneiden.

Petersilie, Zwiebel mischen und mit dem Zitronensaft, Gewürzen, Salz und Olivenöl vermengen. Tomatenwürfel anschließend unterheben.

Den Bulgur/Couscous auflockern, es sollen keine Klumpen mehr vorhanden sein und unter den Salat mischen. Mindestens 1/2 Stunde durchziehen lassen. Kurz vor dem Verzehr mit Harissa, etwas Salz und Olivenöl abschmecken. Arabisches Fladenbrot, kurz im Backofen erwärmt, dazu reichen.

© Kormoranflug 2012

Advertisements