Schlagwörter

, , , , , ,

Risotto-Mischung: Gersten Graupen + Carnaroli Reis
Beim letzten Graupen-Risotto war mir zuwenig Bindung (Stärke) in der Flüssigkeit. Dieses mal probierte ich eine Mischung aus 1/2 mittelfeinen Gersten Graupen und 1/2 Risotto Reis.
Zuerst die Möhre, die Schalotten und Knoblauch mit 3 EL Olivenöl andünsten, dann die Risotto-Mischung dazugeben und mit erhitzen, rühren. Mit einem Glas trockenem Riesling ablöschen und dann mit selbstgekochter Brühe angießen. Wie beim Risotto ca.15 Minuten quellen lassen und dabei immer wieder etwas umrühren. Einen TL indischen Curry zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ganz zum Schluss 2 Esslöffel kalte Butter unterziehen. Gesamte Kochzeit ca. 25 Minuten.
Dazu wurden Lammlachse fünf Stunden eingelegt in Teriyaki von beiden Seiten 2 Minuten angebraten und ein toller Bio-Eichblattsalat mit einem Weisswein/Rapsöl Dressing serviert.
Passender Wein, sehr kalter Riesling aus dem Rheingau.

  • Zutaten Risotto-Mischung 3 Personen:
  • 1 Tasse mittelfeine Gersten Graupen
  • 1 Tasse Carnaroli Risotto-Reis
  • 1 Möhre gewürfelt
  • 2 Schalotten gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe feingewürfelt
  • 150ml Riesling Weisswein trocken
  • 400 ml selbst gekochte Brühe (Gemüse- oder Hühnerfond)
  • 1 TL indischer Curry
  • Salz + Pfeffer aus der Mühle
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL kalte Butter

P1110729-imp

 

P1110730-imp
© Kormoranflug 2014

 

Advertisements