Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

ein einfaches Sommeressen für vier Personen
Die mittelgrossen Kartoffeln waschen, halbieren mit den verschiedenen Samen mischen, mit Meersalz bestreuen, Rosmarin darüber zupfen und im vorgeheizten Backofen auf ein Bräterblech geben und ca. 25 Minuten bei 180 Grad backen
Die Paprika in Achtel ohne Kerne schneiden und in einer gusseisernen Pfanne oder auf dem Grill auf der Hautseite leicht „schwarz“ braten. Nach 10 Minuten herunterschalten, wenden und 3 Minuten auf der Fleischseite ziehen lassen, dann herausnehmen und mit dem Essig, Olivenöl und den Kräutern in einer Schüssel mindestens 15 Minuten marinieren.
Die Bohnen gewaschen und geputzt in das kochende Salzwasser mit 1 TL Natronpulver (für die grüne Farbe) ca. 12 Minuten blanchieren. Inzwischen die Eschalotten in der Pfanne glasig werden lassen und dann für 3 Minuten die Tomaten dazugeben, Kräuter und Salz dazu und die abgetropften Bohnen unterziehen.

Den Feta-Käse von der Salzlacke durch abwaschen und trockentupfen befreien, mit Olivenöl überträufeln und mit wildem Majoran würzen. Ohne Feta vegan, mit Feta vegetarisch.
Dazu kaltes griechisches Brunnenwasser und ein Glas Retsina.

P1150111-imp

600 g mittelgrosse Kartoffeln mit Schale
1 TL Kümmelsamen
1 TL Fenchelsamen
2 Zweige Rosmarin
Meersalz
3 EL Sonnenblumenöl

3 rote Paprika
2 EL Verveine Essig
2 EL Olivenöl
2 TL Thymian frisch gehackt
2 TL wilder Majoran frisch gehackt

500 g grüne Bohnen
1 TL Natron
1 EL Meersalz
2 Eschalotten in Scheiben
6 Cherrytomaten halbiert
1 TL Olivenkraut frisch gehackt
1 TL Thymian frisch gehackt
2 EL Olivenöl

dazu griechischer Schafskäse
2 EL Oliven-Öl
1 EL wilder Majoran frisch gehackt

© Kormoranflug 2015

Advertisements