Schlagwörter

, , , , , ,

Eine Tellersulz ist eine leckere Delikatesse. Dieses mal habe ich nur ein paar Schweinehaxen (Eisbeine) bekommen und leider keine Füsse zum mitkochen. Es gilt, der „Zidderer“ muss fein sein und wackeln, gerade wenn er nicht ganz fest ist, schmeckt er am besten.
Also Löffel mitbringen zur Bauernküche des Kormoran. Grob eingeschnittenes Kochfleisch, aufgiessen, draussen in den Schnee stellen. Nach 4-5 Stunden ist die Sulz fertig. Dazu kann man frisches Bauernbrot oder Bratkartoffeln essen. Das Rezept habe ich hier aufgeführt.
Heute leider nichts für Veganer.

P1150927-imp

© Kormoranflug 2016

Advertisements