Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

p1010440-imp

Eine Heimat der Vögel befindet sich in der Cuvrystrasse in Berlin Kreuzberg. Die Hausbewohner des Blocks haben ein Herz für die Pflanzen und Vögel und lassen ihr Haus einwachsen. Manche schmücken zusätzlich ihre Fenster mit Blumen oder Kräutern, andere schauen nur noch durch das Grün. Eine Mischung aus Blauregen, Efeu, wilder Wein und weiteren Hängepflanzen dient als Heimat für viele verschiedene Vogelarten. Eine wilde Jagd der Vögel durch die Strasse kann jeder beobachten. Für die Lerchen gibt es einen zusätzlichen Standortvorteil: zwei Häuser weiter liegt die Bäckerei und Backstube von Beumer & Lutum, hier frühstücken die Menschen auf dem Gehweg und es fallen immer Brot- oder Kuchenkrumen ab. Am Samstag gibt es frisch gebackene Seelen, das lockt auch den Kormoran in die Strasse.
Geht man durch die Hofdurchfahrten in das Innere der tiefen Blocks, kommt man zum Kerngehäuse ein Projekt der 80iger Jahre. Nach längerem Besetzen des Gewerbeensembles (Nähmaschinenfabrik) durch langjährige Nutzer konnten nach bereits begonnenen Instandsetzungsarbeiten Gebäude erworben werden. Es bildete sich eine Wohn- und Lebensgemeinschaft verschiedener Künstler, Gewerbetreibenden und Hausbes(i)etzern. Auch das Ratibor-Theater ist hier verankert. Die Cuvrystrasse verbindet die Schlesische Strasse mit dem Görlitzer Park. An der Ecke zur Schlesischen Strasse befindet sich ein früheres Kino, das lange eine Probebühne für die „Schaubühne am Lehniner Platz“ war. Als Lido wurde es als neuer Musik- und Veranstaltungs-Ort bekannt.
Der Strassenteil zur Spree wurde durch die Cuvry-Brache bekannt. Hier ist die Heimat von Straßenkunst (Murals by Streetartist BLU), Favela und Spekulations-Investoren. Ein Blick zur Spree gibt den Blick auf das touristische Leben am und im Fluss frei. Auf der anderen Fluss-Seite liegt Universal Music, verschiedene Veranstaltungsorte und Hotels, auf dem Fluss kreuzen sich die Stehpaddler, Kanuten, 30iger Jahre historische Motor-Boote und Ausflugs-Schiffe mit den Polizeibooten. Eine bunte Strasse der Vögel im SO 36.

© Kormoranflug 2016

Advertisements