Schlagwörter

, ,

Der Dom von Brandenburg an der Havel (St Peter und Paul) blickt auf eine lange Geschichte zurück. Bereits 948 gründete König Otto I. das Bistum für die Slawen-Mission.
Gebaut wurde der Dom ab ca. 1165. Ein von mir gezeigtes Altarbild geht auf das 15. Jahrhundert zurück. Eine der wenigen Wagner-Orgeln wurde 1725 erbaut.
Die Schränke, z.B. der „Dreigiebelschrein“ im oberen Chor ist ca. 600 Jahre alt und dient der Aufbewahrung von liturgischen Gewändern. Andere bemalte Schränke gehen auf das Mittelalter zurück.
Mit der angefügten Fotogalerie möchte ich einen kleinen Eindruck vom Inneren des Domes geben.
© Kormoranflug 2020 C
Auszüge aus der Quelle: Domstift Brandenburg Webpräsenz

Fotogalerie beim Klicken werden die Bilder gross

Achtung beim Hinterlassen eines Kommentars oder Benutzung des Like-Buttons: Beachten Sie die Menüseiten Impressum und Datenschutz. Mit dem Absenden des Kommentars oder Benutzen des Like-Button erklären Sich sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch wordpress.com einverstanden!