Schlagwörter

, , , , , ,

halloween in der Rummelsburger Bucht

Einige Musik-Clubs in der Umgebung des Rummelsburger Sees: about blank, Else, wilde Renate, Sisyphos wurden heruntergefahren, sind online tätig oder wurden angeblich bereits geschlossen. Der Rummelsclub/bucht war bereits seit Mitte September 2020 zu, trotzdem hörte man am letzten Samstag Musik über die Bucht wummern. Die Polizei machte dem Treiben wegen zu grosser Nähe der Tanzenden ein Ende. Nun auch noch der Teil-Lockdown ab 02. November 2020 – jedenfalls für die Restaurants, Bars und Clubs. Wo sollen die prekären Arbeitskräfte jetzt noch jobben?
In kleinen Favela-Inseln von zusammengebundenen Flössen und Booten, leben einige auf dem Rummelsburger See. Der See ist stark mit Schwermetall verseucht. Deshalb wurden vom Gericht sogenannte Floating Homes, auf dem Wasser liegende Eigenheime, verboten. Schwimmen sollte hier niemand, Ausschläge und Schäden am Nervensystem könnten die Folge sein. Da macht es auch nichts mehr aus, wenn die Inselbewohner ihre Toiletten ins Wasser entsorgen und andere am Ufer lebende Obdachlose trotzdem hier die Wäsche waschen.
Kapitän Lederstrumpf und im Bezirk Verbündete können nun auch nicht mehr viel helfen, die Hilfs-Gelder gehen an die Chefs der Clubs nachdem diese vorher ihre Millionengewinne/pro Monat abgeschöpft und gut angelegt haben.
Virentests sind nicht vor drei Wochen nach Anmeldung bei einem Vertrauensarzt, wer von diesen Bewohnern hat so einen, zu bekommen. Niemand weiss ob er sich im Club bereits angesteckt hat oder ob er nur aufgrund der Kälte zittert und den Husten vom Rauch der offenen Feuer auf den Inseln hat. Wer weiss ob auf Nachbarinseln noch alle leben oder sich nur verkrochen haben.

Dunkle Wolken ziehen auf, jeder kann erkennen, es ist Herbst und der Winter wird kalt in Berlin.

Da ziehen die Inselgruppen mit unbekanntem Ziel aus der Bucht.
Reisende soll man nicht aufhalten.

Beobachtungen eines in den Baumkronen lebenden Kormorans zu halloween.


Beim Klicken werden Sie gross

© Kormoranflug 2020 C 10 29

Achtung beim Hinterlassen eines Kommentars oder Benutzung des Like-Buttons: Beachten Sie die Menüseiten Impressum und Datenschutz. Mit dem Absenden des Kommentars oder Benutzen des Like-Button erklären Sich sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch wordpress.com einverstanden!