Schlagwörter

, , , ,

ein Klick macht das Bild grösser

Damit keiner mehr vom Berliner Stadtschloss (königliches Schloss) spricht hat man das „Humboldt Forum“ erfunden. Angeblich ist es fertiggestellt, aber wenn man um das grosse Gebäude geht, sieht man in den Hofeingängen und im Inneren durch Fenster noch Stapel von unverbauten Gipskartonplatten. Diese Platten sind wahrscheinlich für die museale Ausgestaltung der grossen Räume aus Beton-Stützen und weittragenden Spann-Betondecken dringend nötig.

Meine Lieblingsfassade von Franco Stella Architetto zeige ich hier, allerdings war mir im Wettbewerbs-Modell ein offner Bezug mit Treppen und Arkaden zum Wasser der Spree in Erinnerung. Dies wurde bestimmt wegen Platzmangel aufgegeben. Die Fenster schliessen die ehemals offenen Arkaden ungut dicht ab und dahinter sieht man Spinde und Umkleiden von Mitarbeitern. Vorne hui hinten pfui ausgerechnet an der Fassade, die zum Wettbewerbsgewinn beitrug. –

Alle anderen Fassaden sehen nach einer Erhöhung der Proportionen und starker Erhöhung in den Gesims- und Figürlichen-Details aus. So eine Glätte und Glitschigkeit in der Ausführung und in der Profilierung wie dieses neue Rekonstruktion-Schaubild wurde vom historischen Vorbild des Berliner königlichen Schlosses nie erreicht. Zum Wasser hin waren früher die unappetitlichen Abflüsse. Die gemauerten Schau-Fassaden zogen auch mal etwas Wasser aus dem morastigen Untergrund und schafften so eine charmante Patina die der neue Bau wohl nie erreichen wird.

Auf zu neuen Inhalten und Diskussionen – darum der Titel Forum.

© Kormoranflug 2021 C 1 2

Achtung beim Hinterlassen eines Kommentars oder Benutzung des Like-Buttons:
Beachten Sie die Menüseiten Impressum und Datenschutz. Mit dem Absenden des Kommentars oder Benutzen des Like-Button erklären Sich sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch wordpress.com einverstanden!