Schlagwörter

, , , , ,

Will man Bettina von Arnim, Theodor Fontane und Kurt Tucholsky gemeinsam treffen und mit diesen über die poetische Ausrichtung in den „Teupitzer Gesprächen“ am See diskutieren, empfehle ich eine Reise an den Teupitzer See.

Nicht unweit des grob behauenen etwas schiefen Anleger-Pfosten müssen diese Künstler wohnen. Die Briefkästen und Klingelschilder habe ich bereits gefunden. Der See ist ein wunderbares Idyll und vor Jahren war ich zu einer romantischen Hochzeit in der Teupitzer Kirche (Heilig-Geist-Kirche von 1346) geladen. Das frühere Schloss-Hotel mit Park ist leider nicht mehr zugänglich und Kaffee wird auf der Terrasse auch nicht mehr ausgeschenkt. Der Zugang zum See ist bis auf wenige Seebrücken und Badestellen leider nur noch privat möglich. 

Der Bürger-Ruf „freie Ufer für alle“ ist hier verhallt. 

Mit einem Klick kann die Galerie gestartet werden.

© Kormoranflug 2021 C 03

Achtung beim Hinterlassen eines Kommentars oder Benutzung des Like-Buttons:
Beachten Sie die Menüseiten Impressum und Datenschutz. Mit dem Absenden des Kommentars oder Benutzen des Like-Button erklären Sich sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch wordpress.com einverstanden!