Favela-Inseln fahren ab

Schlagwörter

, , , , , ,

halloween in der Rummelsburger Bucht

Einige Musik-Clubs in der Umgebung des Rummelsburger Sees: about blank, Else, wilde Renate, Sisyphos wurden heruntergefahren, sind online tätig oder wurden angeblich bereits geschlossen. Der Rummelsclub/bucht war bereits seit Mitte September 2020 zu, trotzdem hörte man am letzten Samstag Musik über die Bucht wummern. Die Polizei machte dem Treiben wegen zu grosser Nähe der Tanzenden ein Ende. Nun auch noch der Teil-Lockdown ab 02. November 2020 – jedenfalls für die Restaurants, Bars und Clubs. Wo sollen die prekären Arbeitskräfte jetzt noch jobben?
In kleinen Favela-Inseln von zusammengebundenen Flössen und Booten, leben einige auf dem Rummelsburger See. Der See ist stark mit Schwermetall verseucht. Deshalb wurden vom Gericht sogenannte Floating Homes, auf dem Wasser liegende Eigenheime, verboten. Schwimmen sollte hier niemand, Ausschläge und Schäden am Nervensystem könnten die Folge sein. Da macht es auch nichts mehr aus, wenn die Inselbewohner ihre Toiletten ins Wasser entsorgen und andere am Ufer lebende Obdachlose trotzdem hier die Wäsche waschen.
Kapitän Lederstrumpf und im Bezirk Verbündete können nun auch nicht mehr viel helfen, die Hilfs-Gelder gehen an die Chefs der Clubs nachdem diese vorher ihre Millionengewinne/pro Monat abgeschöpft und gut angelegt haben.
Virentests sind nicht vor drei Wochen nach Anmeldung bei einem Vertrauensarzt, wer von diesen Bewohnern hat so einen, zu bekommen. Niemand weiss ob er sich im Club bereits angesteckt hat oder ob er nur aufgrund der Kälte zittert und den Husten vom Rauch der offenen Feuer auf den Inseln hat. Wer weiss ob auf Nachbarinseln noch alle leben oder sich nur verkrochen haben.

Dunkle Wolken ziehen auf, jeder kann erkennen, es ist Herbst und der Winter wird kalt in Berlin.

Da ziehen die Inselgruppen mit unbekanntem Ziel aus der Bucht.
Reisende soll man nicht aufhalten.

Beobachtungen eines in den Baumkronen lebenden Kormorans zu halloween.


Beim Klicken werden Sie gross

© Kormoranflug 2020 C 10 29

Achtung beim Hinterlassen eines Kommentars oder Benutzung des Like-Buttons: Beachten Sie die Menüseiten Impressum und Datenschutz. Mit dem Absenden des Kommentars oder Benutzen des Like-Button erklären Sich sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch wordpress.com einverstanden!

Speisen und Keramik

Schlagwörter

, , , , , ,

-Achtung kann unbezahlte Werbung enthalten-

Die koreanische Küche in den wenigen Restaurants von Berlin war mir oft zu scharf – KimChi sehr robust und scharf. Im Land Korea oder in Seoul war ich noch nicht, deshalb kann ich einen Vergleich zu traditionellen Speisen nicht genau bestimmen.

Die Idee, für jede Speise eine genau dazu passende Keramik zu entwicklen, gefällt mir gut. So entsteht etwas Neues, Gesamtes und die Speise geht über den Tellerrand hinaus in den Raum.
Besonders geeignet ist die von der Künstlerin Jinok Kim in ihrem Werdegang von Sängerin, Malerin, Köchin, Keramikerin entwickelte koreanische Seelenspeise.

Eine kreative Veränderung von koreanischen Traditionsgerichten mit Kräutern aus dem eigenen Garten – philosophische Zutaten – und einer geschmacklichen Abstimmung in einem gestalterischen Team führen zu den interessanten Speisen.
Diese werden in verschiedenen kleinen Schalen und Schälchen serviert, die eigens für diese Speisen entwickelt werden.
Mittags gibt es nur eine Auswahl von Gerichten, die sonst abends als Menü serviert werden. Mein NaNum´s BiBimBab 2 war von einer sehr interessanten Geschmacksabfolge der einzelnen Komponenten und das KimChi pikant und lecker. Die Herbstschale (Rinds-Suppe mit Portobello-Pilze und Schalotten) wurde sogar von fermentiertem Winterrettich begleitet. Das Vanille-Eis ist vegan und der Espresso absolute Spitzenklasse.

Durch Glück sass ich auf der Empore an einem Tisch im Atelierbereich von Frau Jinok Kim und konnte so nebenbei die verschiedenen Entstehungsphasen der ohne Drehscheibe hergestellten Keramiken bestaunen.
Weitere Informationen bei nanumberlin.com

© Kormoranflug 2020 C 10

Achtung beim Hinterlassen eines Kommentars oder Benutzung des Like-Buttons: Beachten Sie die Menüseiten Impressum und Datenschutz. Mit dem Absenden des Kommentars oder Benutzen des Like-Button erklären Sich sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch wordpress.com einverstanden!

Safran 20 10 2020

Schlagwörter

, , , ,

Im August 2013 träumte ich von meiner Safranernte im Test mit 10 erworbenen Safranknollen und möglicher zukünftiger Erwerbsquellen. Die Ernte waren nur 4 Blüten im Dezember. Die Jahre darauf kamen zwar die Blätter, die lang wie Haare werden aber keine Blüte. Jedes Jahr im Oktober/November schaute ich unter den Rosen nach. Dieses Jahr genau am 20. Oktober 2020 kamen die ersten 14 Blüten und nach dem Ernten schoben die nächsten 7 Blüten nach. Die Safranblüten pflücken, die je 3 roten Griffel vorsichtig heraustrennen und zum trocknen auf ein Sieb legen. Ab 150.000 bis 200.000 Blüten sollte es ein Kilogram geben.

Beim Anklicken werden die Bilder gross


© Kormoranflug 2020 C 10

Achtung beim Hinterlassen eines Kommentars oder Benutzung des Like-Buttons: Beachten Sie die Menüseiten Impressum und Datenschutz. Mit dem Absenden des Kommentars oder Benutzen des Like-Button erklären Sich sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch wordpress.com einverstanden!

Ratatouille niçoise

Schlagwörter

, ,

Mit den französischen Nachbarn möchte ich mich solidarisieren. Die offene, liebenswerte, familiäre Lebensweise, die ich bereits in den siebziger Jahren so bewunderte, scheint zum Verhängnis bei diesem Virus zu werden. Bevor in Berlin überhaupt mal jemand einen Stuhl vor die Restaurants in die Sonne an den Straßenrand stellte, war das in Paris und Südfrankreich ganz normal. Das Leben in der Öffentlichkeit und auf der Strasse gehört zu unseren französischen Nachbarn.
Heute koche ich deshalb aus den verschiedenen Gemüsen eine Ratatouille niçoise

Für 4 Personen:
4-5 EL Olivenöl
3 feingehackte rote Zwiebeln
2 Knoblauchzehen gehackt
3 geschälte grosse Tomaten, klein geschnitten
2 -3 getrocknete Tomatenstücke fein geschnitten
1-2 Zucchini in Stücken
1 mittelgrosse Aubergine in Stücken
1 rote und gelbe/grüne Paprikaschote in Streifen geschnitten und halbiert
Thymian, Estragon, Rosmarin, Petersilie, Majoran, Selleriegrün als Sträußchen gebunden
1 Lorbeerblatt
Salz und Pfeffer
eventuell 150ml Gemüsefond nach Bedarf
Zitronenviertel zum servieren

Die Zwiebeln und den Knoblauch im Olivenöl glasig andünsten, anschliessend die Tomaten dazugeben und kräftig rühren, sämig kochen. Das gesamte vorbereitete Gemüse, die Gewürzsträusse und das Lorbeerblatt, etwas Salz und eine Prise Pfeffer hinzugeben. Die Hitze zurückschalten und bei kleiner Flamme im eigenen Saft schmoren, ab und zu umrühren – bei Bedarf etwas heissen Gemüsefond nachgiessen.
Ungefähr 15-20 Minuten köcheln -etwas vom Gemüse probieren- Biss sollte vorhanden sein.

Dazu Weissbrot, kleine Kartoffeln oder Reis und nach Belieben eine Merguez-Wurst servieren. Am Tisch mit etwas Zitronensaft beträufeln.
© Kormoranflug 2020 C 10 F


Achtung beim Hinterlassen eines Kommentars oder Benutzung des Like-Buttons: Beachten Sie die Menüseiten Impressum und Datenschutz. Mit dem Absenden des Kommentars oder Benutzen des Like-Button erklären Sich sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch wordpress.com einverstanden!

Letztes Foto

Schlagwörter

, , ,

Auf meiner Wanderung zwischen Kreuzberg und Friedrichshain ist das mein letztes Bild von der Warschauer-Strasse aus bevor die Kamera aufgab und das An- und Abschalten nicht mehr möglich war. Blick auf die sonst so beliebte East-Side-Mauergalerie mit nur wenigen Touristen. Die roten Rohre sind kein Kunstprojekt sondern dienen zum Wasserabpumpen von Baugruben diverser Baustellen an der Stralauer Allee. Berlin Du bist so wunderbar…
© Kormoranflug 2020 C

Achtung beim Hinterlassen eines Kommentars oder Benutzung des Like-Buttons: Beachten Sie die Menüseiten Impressum und Datenschutz. Mit dem Absenden des Kommentars oder Benutzen des Like-Button erklären Sich sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch wordpress.com einverstanden!

Herbstfarben

Schlagwörter

,

Herbstfarben können auch kräftig sein.
© Kormoranflug 2020 C 10

Achtung beim Hinterlassen eines Kommentars oder Benutzung des Like-Buttons: Beachten Sie die Menüseiten Impressum und Datenschutz. Mit dem Absenden des Kommentars oder Benutzen des Like-Button erklären Sich sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch wordpress.com einverstanden!

Gefangen in dieser kleinen Bucht

Schlagwörter

, , , , , ,

Bei Sonnenschein und im Wind flattern die Segel der kleinen Segelboote auf dem Rummelsburger See. Eine Segelschule bietet hier Kurse für Kinder auf Optimisten und für Fortgeschrittene Kurse auf Piraten-Jollen an.

Eine sportliche Segellehrerin erweiterte das Program mit SUP-Boards: Hardboards aber auch aufblasbare Boards. Brav stehen die willigen Schüler mit Abstand an bis sie ihr Boards zugeteilt bekommen. Vom einfachen Grundkurs, Wanderkurs aber auch Yoga auf dem SUP gibt es hier viel zu erleben. Es macht Spass die lernbegierigen Schüler auf den Boards zu sehen. Ab und zu rauscht die SUP-Lehrerin los, legt Geschwindigkeit vor, sticht ein zu einer Powerwende und schiesst in die andere Richtung davon. Bei meinem Gespräch mit ihr -in dem ich ihre Technik bewundere- erzählt sie von ihren Erfolgen bei Wettkämpfen und weiten Ausflügen. Sie ist einfach durch und durch ein Wasserprofi.
Über die Bucht rauscht sie mit geübten Schlägen und meint dann:
“leider bin ich gefangen in dieser kleinen Bucht“.

© Kormoranflug 2020 C 10

Achtung beim Hinterlassen eines Kommentars oder Benutzung des Like-Buttons: Beachten Sie die Menüseiten Impressum und Datenschutz. Mit dem Absenden des Kommentars oder Benutzen des Like-Button erklären Sich sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch wordpress.com einverstanden!

Unterwasserfahrrad

Schlagwörter

, ,

Für die Fahrt unter Wasser durch die Rummelsburger Bucht nimmt der Kormoran natürlich das Unterwasserfahrrad. Die Muscheln als Beifang sind bald reif für die Ernte.

Rummelsburger Muscheln


© Kormoranflug 2020 C 10

Achtung beim Hinterlassen eines Kommentars oder Benutzung des Like-Buttons: Beachten Sie die Menüseiten Impressum und Datenschutz. Mit dem Absenden des Kommentars oder Benutzen des Like-Button erklären Sich sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch wordpress.com einverstanden!

Dom – Ausstattung

Schlagwörter

, ,

Der Dom von Brandenburg an der Havel (St Peter und Paul) blickt auf eine lange Geschichte zurück. Bereits 948 gründete König Otto I. das Bistum für die Slawen-Mission.
Gebaut wurde der Dom ab ca. 1165. Ein von mir gezeigtes Altarbild geht auf das 15. Jahrhundert zurück. Eine der wenigen Wagner-Orgeln wurde 1725 erbaut.
Die Schränke, z.B. der „Dreigiebelschrein“ im oberen Chor ist ca. 600 Jahre alt und dient der Aufbewahrung von liturgischen Gewändern. Andere bemalte Schränke gehen auf das Mittelalter zurück.
Mit der angefügten Fotogalerie möchte ich einen kleinen Eindruck vom Inneren des Domes geben.
© Kormoranflug 2020 C
Auszüge aus der Quelle: Domstift Brandenburg Webpräsenz

Fotogalerie beim Klicken werden die Bilder gross

Achtung beim Hinterlassen eines Kommentars oder Benutzung des Like-Buttons: Beachten Sie die Menüseiten Impressum und Datenschutz. Mit dem Absenden des Kommentars oder Benutzen des Like-Button erklären Sich sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch wordpress.com einverstanden!


Wer wohnt hier? Rätsel

Schlagwörter

,

Rätsel: Wer wohnt oder sitzt hier? Ein historisches Element.
© Kormoranflug 2020 C

Achtung beim Hinterlassen eines Kommentars oder Benutzung des Like-Buttons: Beachten Sie die Menüseiten Impressum und Datenschutz. Mit dem Absenden des Kommentars oder Benutzen des Like-Button erklären Sich sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch wordpress.com einverstanden!