Schlagwörter

, , , , , , ,

p1010994-imp

p1020008-imp

Im Atelier- und Wohnhaus-Ensemble von Georg Kolbe (1877-1947) gibt es viel zu entdecken. Zur Zeit sind hier von 200 geschaffenen Köpfen rund 40 Porträtskulpturen zu sehen. Es werden Köpfe aus Politik, Kunst, Architektur, Tanz und Gesellschaft gezeigt, die im Atelierraum auf blauen Säulen stehen. Jeder Kopf hat zur Physiognomie der prominenten Persönlichkeiten noch eine besondere Ausformung durch das Material. Es gibt Figuren aus Gips, Ton, Stein und Bronze. Die Skulptur „Morgen“ von 1925, die für den Barcelona Pavillon entworfen wurde und viele Beispiele der Liebe Kolbe zum expressionistischen Tanz sind in den weiteren Räumen des Museums und des Gartens zu sehen. Im Cafe K kann man neben Skulpturen von Kolbe sitzen und mit Blick auf den Garten entspannen. Samstags gibt es hier ein Piano-Frühstück unter Kiefern.

p1020009-imp

p1020011-imp

p1020014-imp

Architekten Ernst Rentsch, Paul Linder 1928/29

Georg Kolbe Museum
Sensburger Allee 25
14055 Berlin
http://www.georg-kolbe-museum.de
S-Bahnhof Heerstrasse
Täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet

Advertisements