Wo der Kuckuck laut ist

Schlagwörter

, , , , , , , ,

Wo der Kuckuck laut ist – wo der Kuckuck lauter als ein Fischsprung im Wasser ist. 

Der Olzreuter See – ein Natur-Badessee für Mensch und Tier. 

Die Seegaststätte öffnet nur bei schönem Wetter – Sonntag ab 19.30 Uhr geschlossen.

© Kormoranflug 2022 C 06/18 Fotos 0/1/2

mit Klick ist der Kuckuck zu hören

Ein Bild – zwei Farben-

© Kormoranflug 2022 C 0618/0/1/2

Achtung beim Hinterlassen eines Kommentars oder Benutzung des Like-Buttons:
Beachten Sie die Menüseiten Impressum und Datenschutz. Mit dem Absenden des Kommentars oder Benutzen des Like-Button erklären Sich sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch wordpress.com einverstanden!

Kormorane in Biberach

Schlagwörter

, , , ,

Beim Betreten der schönen Ausstellungshalle des Kunstvereins Biberach e.V um Werke von Lucy Teasdale zu sehen, wusste ich nicht, daß ich hier auf drei schwarze Kormorane stoßen würde. 

Die Kormorane begrüßten mich mit einem typischen Krächzen.

Bei herrlichem Wetter war die Galerie am Sonntag nicht stark besucht, so konnte ich die Objekte genau ansehen und versuchen die Inspirationen der Arbeiten zu empfinden. 

Grundsätzlich passt der eher barocke Stil von Lucy Teasdale zu der Bevölkerung von Biberach – schließlich gibt es hier sogar eine oberschwäbische Barockstraße – an der auch Biberach liegt. Die Objekte haben meist neben den oft leicht erzählten oberflächlichen Geschichten eine tiefe geheimnisvolle Bedeutung: Kampf und Überlebenskampf von Vögeln, Pferden und Menschen. Die plastische Ausformung läßt Interpretationen des Betrachters zu. 

Die in mineralischen pigmentierten Tonarbeiten mit eingearbeiteten bedeutungsvollen Kugeln aus Glas und Ton lassen die Skulpturen trotz scheinbarer flüchtiger Handschrift einheitlich wirken. 

Lucy Teasdale kenne ich, da ich Ihr vor meiner Abreise aus Berlin einen Modelierbock für Tonarbeiten und diverse Pigmente aus meiner früheren Tonarbeit überlassen habe. 

Das Wiedersehen mit Ihren Arbeiten nicht weit meiner neuen Heimatadresse ist eine Überraschung. 

© Kormoranflug 2022 C 06.12

Alle Fotos und Objekte sind geschützt /Objekte Teasdale /Fotos Kormoranflug

Lucy Teasdale: Tis Time; descend

im Kunstverein Biberach e.V.

Viehmarktstraße 10, 88400 Biberach an der Riß

vom 04. Juni bis 03. Juli 2022

Mi.-Fr. 14.00 – 17.00 Uhr

Sa, So, Feiertag 11.00-17.00 Uhr

Achtung beim Hinterlassen eines Kommentars oder Benutzung des Like-Buttons:
Beachten Sie die Menüseiten Impressum und Datenschutz. Mit dem Absenden des Kommentars oder Benutzen des Like-Button erklären Sich sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch wordpress.com einverstanden!

Ausstellung in Kißlegg

Schlagwörter

, , , ,

In der schwäbischen Tageszeitung war eine kleine Notiz über einen Künstler der in Ravensburg geboren wurde und nun in Berlin lebt. Grieshaber arbeitet mit Beton und in den dargestellten Objekten soll auch eine Weichheit des spröden Materials zu erkennen sein. Als Adressenhinweis wurde nur eine „Flaschnerei Huber“ in Kißlegg ohne Adresse genannt. Da die Ausstellung nur am Samstag und Sonntag nachmittag und auch nur noch 2 Wochen zu sehen sein soll, haben wir uns also mit der Adresse aus der Suchmaschine für die Flaschnerei Huber per Navi auf den Weg gemacht. In Kißlegg war ich noch nie. Wir fuhren die kleine Straße zur Flaschnerei Huber, vor uns ein offener Anhänger mit zwei Jungbullen. In dem Dorfhaus an der Ecke Löhlestrasse vermuteten wir keine Ausstellung und fuhren zur avisierten Löhle 2. Eingeparkt und ausgestiegen, ein Mann um die 35 Jahren kam mit seinem Auto hinter uns zum Einparken. Wir fragten Ihn nach der Ausstellung in der Flaschnerei. Er meinte er mußte bereits ganze Lastzüge mit Dachziegeln oder Zinkblech weiter zur genauen Adresse im Ort leiten. 

Wir erzählten von der in der SZ beschriebenen Ausstellung. So berichtete er uns vom Hobby des Flaschner Huber, er hätte ein Wohnhaus zum Ausstellungsort umgebaut. Wir müssten uns an der Schloßmetzgerei orientieren und gegenüber würden wir es erkennen – es sähe halt aus wie ein „Haus von Hundertwasser.“ 

So fuhren wir zu einem Parkplatz nahe des Bahnhofes und machten uns zu Fuß auf den Weg.

Ein Haus a la Hundertwasser haben wir nicht gefunden. Dafür eine moderne Aufstockung mit einem großen Showroom und Kabinett. 

Die Ausstellung über Friedemann Grieshaber, 1968 geboren, war ausserordentlich mit tollen großen Objekten aber auch kleineren Skulpturen, Bronze und Eisenguss. Ergänzt durch schöne Mischtechnik Zeichnungen. Beton gedrückt, verschoben, als Stelen, Objekte zum Verlieben. 

Die Ausstellungsräume sind wunderbar beleuchtet, die Objekte kommen gut kuratiert und präsentiert zur Geltung. Ein Rätsel ist mir, warum dieses große Ausstellungsgebäude weder in einem Stadtplan in Kißlegg noch im Netz oder im Kunstnetz verortet wurde. 

Adresse

Friedemann Grieshaber

bis 05. Juni 2022

Sa + So 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Schauraum und Kabinett

Schlossstraße 58/1 

Kißlegg

Mit Klick werden die Bilder größer

© Kormoranflug 2022 C 0530

Achtung beim Hinterlassen eines Kommentars oder Benutzung des Like-Buttons:
Beachten Sie die Menüseiten Impressum und Datenschutz. Mit dem Absenden des Kommentars oder Benutzen des Like-Button erklären Sich sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch wordpress.com einverstanden!

Sonogno

Schlagwörter

, ,

Endlich mal wieder in den Urlaub fahren – was für eine Freude. Wir wollten nach Italien aber zu dieser Zeit war nicht klar ob und wie die Rückkehr mit welchen Auflagen verbunden sein wird. Also einfach in die Schweiz an den Lago bei Locarno. Die Menschen in dieser Gegend sprechen italienisch haben aber die Schweizer Gründlichkeit und Pünktlichkeit. Selbst der Postbus in das abgelegene Verzascatal war an allen Stationen pünktlich und ließ sich auch von keinen großen Lastwagen an Engstellen aufhalten- „fahren Sie zurück – ich muß meine Anschlußzeiten einhalten“

Diese Route geht wirklich eng durch Tunnel und Häuserkanten. Die Spitzkehren der Serpentinen  müssen auch gemeistert werden. Gut, daß ich das Auto am Hotel stehen gelassen haben. 

Angetan haben es mir die Dörfer in diesem Tal. Ganz aus Stein gebaut erzählen sie noch vom kargen, abgeschiedenen Leben. 

Inzwischen kommen natürlich viele Touristen hier her um zu wandern und diese besondere Welt zu geniessen. 

© Kormoranflug 2022 C 0522

© Kormoranflug 2022 C 0522

Achtung beim Hinterlassen eines Kommentars oder Benutzung des Like-Buttons:
Beachten Sie die Menüseiten Impressum und Datenschutz. Mit dem Absenden des Kommentars oder Benutzen des Like-Button erklären Sich sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch wordpress.com einverstanden!

Ziegenhof Ensmad

Schlagwörter

, , , , , , , ,

Vor 10 Jahren hatte ich bereits von diesem ökologischen Ziegenhof in Ensmad bei der Wallfahrtskapelle in einer wunderbaren hügeligen Landschaft in Alleinlage gehört. Jetzt konnte ich den Ziegenhof und die Ställe besichtigen. Eine junge Familie betreibt diesen Hof am Rande der Schwäbischen Alb. Hier leben ungefähr 120 Ziegen – weiße deutsche Edelziegen – und einige andere Tiere, drei Hunde, Hühner und ein Pony. Die Ziegen werden in grossen strukturierten Laufställen, einem Laufhof und im Freien auf den Wiesen gehalten. Die Milch der Ziegen wird in der eigenen Käserei verarbeitet und vermarktet. Vom Ziegenfrischkäse, Camembert, Ziegenrolle, verschiedene mit Kräuter, Honig und Beeren aufbereitete Ziegenrollen bis zu einem gereiften Ensmader Tomme gibt es alles im Hofladen zu erwerben.

Die Wallfahrtskapelle St. Ursula geht auf das 11./12. Jahrhundert zurück und zieht jedes Jahr zahlreiche Pilger an. Der Ort war bereits in der Eisenzeit von Frühkelten, wie einige Ausgrabungen und Fundmaterial belegen, besiedelt. 

Die Landschaft ist einzigartig und lädt zum Wandern und Staunen ein. 

© Kormoranflug 2022 C 0508

im Stall mit Klick größer

Galerie mit Klick wird es größer / die Ziegen laufen über den Weg zum Schäfer und neuer Weide

© Kormoranflug 2022 C 0508

Achtung beim Hinterlassen eines Kommentars oder Benutzung des Like-Buttons:
Beachten Sie die Menüseiten Impressum und Datenschutz. Mit dem Absenden des Kommentars oder Benutzen des Like-Button erklären Sich sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch wordpress.com einverstanden!

Maibaum

Schlagwörter

, , , ,

Allen wünsche ich einen schönen Mai. Die Fotos vom Maibaum aufstellen sprechen für sich.

Der Beginn ist schwer
Es geht aufwärts
Gleich ist es soweit und der Maibaum steht
Der Schmuck wird von der Feuerwehr befestigt

Grüsse aus Bad Schussenried

© Kormoranflug 2022 C 0502

Achtung beim Hinterlassen eines Kommentars oder Benutzung des Like-Buttons:
Beachten Sie die Menüseiten Impressum und Datenschutz. Mit dem Absenden des Kommentars oder Benutzen des Like-Button erklären Sich sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch wordpress.com einverstanden!

Ostern – Fisch und Kocherei

Schlagwörter

, , ,

Nein! Die Besucher, die sich zum Ostermenü angemeldet haben mögen kein Schaf, keine Ziege, kein Pferd, kein Schwein, keinen Hasen, kein Kaninchen und keinen Fisch essen. 

Einen wirklich frischen Fisch ist in der Umgebung um diese Jahreszeit schwierig zu bekommen – die Forellenzucht beginnt aber langsam. Zuerst wollte ich eine Vorspeise mit Fisch z.B. gewässerten Stockfisch auf Salat machen aber der Italomarkt hatte Stockfisch nur in der Grösse von zweieinhalb Kilo und wie sollte ich den Rest dann aufheben. Die Nachbarkatzen würden bestimmt auf meinen Balkon springen.

Also gab es folgendes Ostermenü:

Die Bewohner hier sind in Ihrem Genuss-Verhalten eher Fleisch- und Teiglastig. 

Aber natürlich gibt es am Fischstand immer Dienstag 16.00 Uhr frischen Fisch und auch so mancher Einkaufsmarkt hat eine kleine Fischtheke. Deshalb will ich Euch einen kleinen Reigen meiner Kocherei als Fotogalerie nicht vorenthalten. 

Kormoran bleibt eben Kormoran Grüsse tom

© Kormoranflug 2022 C 0424

Achtung beim Hinterlassen eines Kommentars oder Benutzung des Like-Buttons:
Beachten Sie die Menüseiten Impressum und Datenschutz. Mit dem Absenden des Kommentars oder Benutzen des Like-Button erklären Sich sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch wordpress.com einverstanden!

Schussenrieder Eiertanz

Schlagwörter

, , ,

Das schönste bemalte Ei des Schussenrieder Eiertanz (2006 erstmals) steht nach meiner Einschätzung vor der alten Apotheke. Gestaltet wurde das übergroße Ei von der lokalen Künsterlin und Wasserhüterin Theresia Moosherr.

mit Klick wird es noch grösser

gefunden und fotografiert von © Kormoranflug 2022 C 0412

Achtung beim Hinterlassen eines Kommentars oder Benutzung des Like-Buttons:
Beachten Sie die Menüseiten Impressum und Datenschutz. Mit dem Absenden des Kommentars oder Benutzen des Like-Button erklären Sich sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch wordpress.com einverstanden!

Hier im Süden 

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Nachdem ich nun bereits knapp 4 Monate hier im Süden von Deutschland wohne, fällt mir doch eine Menge auf – die Menschen sind hier anders drauf als in Berlin. 

Hier wohne ich in einer Kleinstadt ca. 8.900 Einwohner. Der Stadt geht es offensichtlich gut. 

Der innere Bereich der Stadt funktioniert obwohl es auch ein paar Supermärkte am Rand der Orts-Bebauung gibt. 

Es gibt hier fußläufig zwei Metzger – einer davon verkauft nur Fleisch von Bauern der Region, die er selbst zerlegt und auch zu verschiedenen Produkten, Wurst, Schinken etc. verarbeitet. Es gibt drei Bäcker, zwei nehmen nur Mehl der Mühlen aus der Region. Ein Bäcker bäckt nur mit Dinkel, Emer, Urkorn. 

Ein Café mit Konditorei, das auch oft Treffpunkt verschiedener Vereine ist, serviert auch Mittagstisch und die Torten sind in der Region bekannt. 

Es gibt 7 Restaurants mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Mein Lieblingsrestaurant kocht moderne regionale Küche. 

Eine italienische Eisdiele mit grosser Süd-Terrasse und auch Ausser-Haus Verkauf hatte im Winter zwei Monate geschlossen, seit März brummt es hier schon drinnen und draussen

Die Post hat einen angeschlossenen Buchladen. 

Es gibt zwei Blumenläden mit unterschiedlichem Sortiment. 

Einen Elektroladen mit allen Geräten, die man benötigt liefert auch ins Haus. Der Schuster stellt orthopädische Schuhe selbst her, repariert aber auch. Weitere zwei Schuhläden, einer mit bequemen Schuhmarken, zwei Bekleidungsläden – leider nicht mein Stil, zwei Schmuck- und Uhrenläden, einen Brillenladen vervollständigen das Angebot. 

Im Eisenwaren- und Haushaltswarengeschäft kann man Schrauben noch abgezählt kaufen und bekommt immer einen guten Tipp für die Montage. 

Zwei Apotheken teilen sich die Kundschaft. Es gibt mehrere Ärzte – leider alle ausgebucht, trotzdem bekam ich, da ich neu zugezogen bin, einen Termin für eine FSME-Impfung. 

Vier Zahnärzte sind vor Ort. Eine Teststation für Covid ist wichtig für die Arbeitnehmer. 

Alle zwei bis drei Wochen gibt es Impfmöglichkeiten in der Stadthalle durch das rote Kreuz. 

Es gibt eine Brauerei mit eigenem Brauereimuseum – im Herbst soll hier traditionell ein überregionaler Pferdemarkt abgehalten werden. Drei Banken buhlen um die geschätzten Kunden.

In der gesamten Innenstadt darf nur 20 km/Stunde gefahren werden! Es dürfen nur Anlieger-LKW in den inneren Ortsbereich fahren. 

Am Samstag ist Markt-Tag und verschiedene Anbieter aus der Umgebung verkaufen ihre Produkte: Obst und Gemüse, Kartoffeln, Teigwaren, Käse, Hühner, Eier von freilaufenden Hühnern, griechische Produkte, Honig. Zusätzlich gibt es einen Wagen mit Dinnete: schwäbische Pizza. Mittwoch und Donnerstag nachmittag kommt ein Fischwagen vorbei. 

Ein Kloster dominiert den Ort. Hier ist ein Zentrum für Psychiatrie eingezogen. Eine große barocke Bibliothek aus früherer Zeit ist Touristenanziehungspunkt. 

Zwei Badeseen und eine Grund-Schule, eine Real-Schule und ein Gymnasium sollen auch noch erwähnt werden. Mehrere Buslinien führen zum Bahnhof und zu umliegenden Orten. 

Die Bahnstation verbindet Ulm mit dem Bodensee im Stundentakt.

Zum Ort gehören größere Gewerbeflächen – hier gibt es einige überregionale meistens metallverarbeitende Betriebe und eine Menge Arbeitsplätze. Jede Woche gibt es einen regionalen Anzeiger der offene Arbeits-Stellen anbietet. Arbeitslosenzahl: ca. 2,1%!

Die hier lebenden Menschen haben einen Lebensstil den ich nur aus Italien kannte. 

Von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr sind die Geschäfte geschlossen. Auch in den Büros gibt es die Mittagspause. 

Die Restaurants haben oft nur ab Mittwoch bis Sonntag auf – Mittags von 11.30 bis 14.00 Uhr und Abends von 17.00 Uhr bis 22.00 Uhr So kommen sie meistens mit einer fest angestellten Arbeitscrew aus und brauchen nur selten Aushilfs-Springer. 

Originalton einer Kellnerin nachdem sich ein älterer Herr seinen Stammplatz zurecht gerückt hat: Herr XXX, heute gibt es Matjes, rote Beete und Kartoffeln als Tagesgericht – das ist nicht so langweilig wie die Kartoffelsuppe von gestern. 

Was mir nach Berlin so fehlt: ein gutes Thai-Restaurant, ein gutes Sushi-Restaurant, Gespräche mit Künstlern – na ja das sind Klagen auf sehr hohem Niveau. 

Die Nachbarn lernt man schnell kennen und jeder grüßt wirklich jeden in der Stadt der vorbeigeht. Entweder mit dem historischen „Grüß Gott“ oder oft mit einem modernen freundlichen „Hallo“. 

Selbst zwei Kilometer von meiner Wohnung entfernt werde ich noch von der Postbeamtin erkannt: Guten Morgen Herr Kormoran. 

© Kormoranflug 2022 C 0402

© Kormoranflug 2022 C 0304 – Alle Bilder sind geschützt-

Achtung beim Hinterlassen eines Kommentars oder Benutzung des Like-Buttons:
Beachten Sie die Menüseiten Impressum und Datenschutz. Mit dem Absenden des Kommentars oder Benutzen des Like-Button erklären Sich sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch wordpress.com einverstanden!

Glückwunsch 13 Jahre wp

Schlagwörter

, , , ,

  • Glückwunsch zum Jahrestag mit WordPress.com! Du hast dich vor 13 Jahren auf WordPress.com registriert. Danke für dein Vertrauen. Weiter viel Erfolg beim Bloggen!
  • Errungenschaft: 13. Jahrestag

Tja, da bin ich auch echt erstaunt. 13 Jahre kleine Beiträge im blog Kormoranflug geschrieben. Meistens nur einen pro Woche.

Grüsse an meine Leser und vielen Dank für die likes und die Kommentare.

Eurer tom, der Kormoran